Fiese Näher gesucht

Da hole ich voller Vorfreude die Sommerklamotten aus dem Schrank, freue mich, die Winterklamotten weg zu räumen und dann sowas.
Ich freue mich, die Klamotten in Augenschein zu nehmen, kaufe ich doch immer im Schlußverkauf das eine oder andere Schnäppchen. Über den Winter vergesse ich quasi, welche Schätze im Schrank schlummern. Und dann kommt der große Tag, an dem ich mich über die Errungenschaften freue.
Und wie ich da so im Freudentaumel das eine oder andere Stück in Händen halte denke ich, ach komm, ziehste das mal an. Schnell über gezogen….. doch was ist da los? Ich weiß 1000 prozentig, dass das im Herbst gepasst hat, als ich im Laden stand. Kann nicht sein! Also ein neuer Versuch, ein anderes Teil, gleiches Ergebnis, passt nicht.
Voller Panik probiere reiße ich alle Teile aus dem Schrank um am Ende total fertig festzustellen:  ich muss Ungeziefer haben. Diese kleinen Tiere haben über den Winter all meine Sachen kleiner genäht und dabei saubere Arbeit geleistet.
Fluchend habe ich die wenigen noch passenden Stücke zurück in den Schrank gelegt. Die anderen Klamotten liegen auf Halde, ich komme nicht drum herum, etwas zu unternehmen. Schlecht gelaunt trete ich die Flucht nach vorne an….wie hatte es nur so weit kommen können, ich bin noch immer geschockt.
Jetzt, wo ich das schreibe, merke ich, dass ich mich echt zum Affen mache….. schreibe einen Food Blog und wunder mich, dass ohne entsprechende Gegenmaßnahmen (Bewegung und Sport) die Nadel auf der Waage nach oben schnellt.
Ist schon fast witzig, aber nur fast!

Wie war das noch? Selbsteinsicht ist der ertse Weg zur Besserung!
In diesem Sinne!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Fiese Näher gesucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s