Johannisbeer-Schnitten

20160626_153105.jpg

Ein paar Johannisbeeren sind nicht im Kochtopf für Marmelade gelandet sondert haben ihren großen Auftritt in meinen Johannisbeer-Schnitten.
Das Grundrezept ist ähnlich dem für Rhabarberkuchen, nur dass ich in den Pudding eine 250gr Packung  Quark (40%) mit eingerührt habe.

Teig (Boden):
* 250gr Butter
* 250gr Zucker
* 5 Eier M
* 1 Prise Salz
* 1TL Backpulver
* 400gr Mehl
* 1/2 TL Vanilleextrakt
* 50ml Milch
Die Butter schaumig schlagen, dann den Zucker dazugeben und weiter aufschlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und in die Eier-Butter Mischung geben. Milch und Vanille dazu.
Auf dem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmässig verteilen.

Pudding:
* 2 Päckchen Vanillepudding
* 250gr Speisequark 40%
Nach Packungsangabe kochen und kurz abkühlen lassen, den Quark unterrühren, dann auf den Teig geben und verstreichen.

Johannisbeeren:
* Johannisbeeren (Menge nach Belieben)
Johannisbeeren waschen, mit einer Gabel entstielen,  mit Zucker vermengen und auf dem Pudding verteilen.

Streusel:
* 100 gr kalte Butter
* 150gr Mehl
* 70gr Zucker
Streusel herstellen und auf dem Kuchen verteilen.

Der Ofen wird auf 180 Grad Ober /Unterhitze vorgeheizt. Der Kuchen braucht ca 45-55 min.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Johannisbeer-Schnitten

  1. Pingback: 4,5 kg Johannisbeeren – Leben und Genießen / Enjoy your Life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s