Hausfrauengedöns

Ein Novum! Es ist soweit, ich reihe mich bei den  Hausmütterchen ein, eine Situation die ich nie gedacht hatte zu erleben. Vor Augen  habe ich meine Oma mit Kittelschürze und spontan erinnere ich mich an den Geruch in ihrem Putzschrank…… da war immer was mit Ammoniak drin…..

Ok, ich habe mich hinreißen lassen und habe ein Bodenpflege-Reinigungssystem gekauft.
Nicht das ihr denkt, ich wäre Sau, nein, einen Bodenwischer hatte ich auch vorher….und habe ihn auch benutzt. Was mir immer missfallen hat war die Tatsache, dass man die Mirkofaserwischer immer von Hand im Eimer auswaschen und auswringen musste. Es gibt nix ekligeres, als wenn dir dann noch in Wasser getränkte Staubflusen an den Händen pappen….. bäh, ich muss mich mal schütteln.

Ich stieß eher zufällig auf eine Sonderaktion, die versprach, dass man den Faserwischer gar nicht anpacken muss. Das war mal ne Ansage. Kurz recherchiert und schon hatte ich dieses Reinigungsset bestellt. Guter Preis und noch extra Zubehör (2 zusätzliche Mirkofaserwischer und ein Mikrofaser Küchentuch) dabei.
Knaller, gestern bestellt, heute geliefert…..

Die Teile waren ratz fatz zusammen gebaut. Das ganze System macht einen robusten, gut verarbeiteten Eindruck. Der Eimer hat Gummifüße, der Griff keine scharfen Kanten und durch die begrenzte Wassermenge ist der Eimer auch gefüllt nicht zu schwer.
Der erste Test war ein Trockendurchlauf um mal zu gucken, wie das geht. Ich muss sagen, das Ganze ist intuitiv zu bedienen und stellt keine große Anforderungen an den Bediener oder Bedienerin.
Der Mikrofaser-Wischbezug lässt sich einfach aufziehen. Beim Eintauchen in den Eimer klappen die Ohren nach oben um und der Dreck wir an den seitlichen Lamellen im Eimer abgeschubbelt. Also nix mehr mit Abflücken von ekligen Flusen.
Danach geht man auf die Zentrifugen-Vorrichtung (eine Fehlbedienung nicht möglich), bewegt den Griff an der Wischerstange auf und ab und schon wird das überschüssige, im Wischer befindliche Wasser raus geschleudert. Je nachdem, wir feucht du den Wischer haben möchtest, lässt du den Wischer länger oder kürzer kreisen. Danach setzt man den Wischer (mit hochgeklappten Ohren) auf dem Boden auf, senkt den Stiel ein wenig ab und schwups, schon klappen die Ohren automatisch nach unten und es kann weiter gehen.
Das geht schnell und die Hände bleiben sauber und trocken.
Das Ausgießen des Schmutzwassers ist auch komfortabel, denn es sind Griffmulde und Ausgießer vorhanden. Das Ausspülen des Eimers geht ganz leicht, wenn man die Brause der Dusche zu Hilfe nimmt.
Ich bin tatsächlich begeistert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s