Zwiebelkuchen

Herbstzeit ist Zwiebelkuchenzeit.
Herzhaft lecker, kräftig im Geschmack und tränenreich. Ich bin rechtsseitig momentan gehandikapped und muß den rechten Arm schonen.
Mein Mann hat sich erbarmt 1,5kg Zwiebeln zu schälen und zu schneiden. Der arme!
Den Teig hat die Maschine gemacht, das Ausrollen hat mein Mann übernommen.
Hier das Rezept, welches wir jederzeit wieder verwenden werden:

Teig:
400gr Mehl
1 EL Backpulver
250gr Magerquark
1 Ei
7 EL Öl
6 EL Milch
Salz
Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank 30min ruhen lassen.
Auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen und einen kleinen Randformen.

Füllung:
1,5kg Zwiebeln
Margarine

Zwiebeln in der Margarine weich dünsten ohne die Zwiebeln Farbe nehmen zu lassen.

Eier/Schmand Belag:
4 Eier300gr Schmand
Salz, Pfeffer, Muskat
Pckg Speckwürfel (200-250gr)

Schmand und Eier verrühren, würzen nach Geschmack.

Zwiebeln auf dem Teig verteilen, Schmand/Eiermasse auf den Zwiebeln verteilen, Speckwürfel nach Geschmack verteilen und im Ofen bei 200Grad Ober- und Unterhitze backen lassen.
Warm servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s