Tomaten Tarte

Eines unserer Lieblingsrezepte, geht schnell und ist meeeeega lecker!

Teig
250g Mehl
130g Butter (kalt)
Salz
1 EL Chia-Samen
1 Ei
2 EL Milch

Alle Zutaten gut miteinander verkneten, Teig zu einer Kugel formen und etwas platt drücken. In Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Zum Ausrollen die Fläche bemehlen, ausrollen und in die gefettete Tarteform legen.
Ränder versäubern und mit der Gabel am Boden einstechen.


Einen Bogen Backpapier in die Form legen und mit Backerbsen beschweren. Im Ofen bei 170Grad ca 20min backen.
Jetzt ist der Boden fertig für den Belag.
Den Boden kann man prima vorbereiten.

Belag
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
Olivenöl
1 Dose gehackte Tomaten
1 Pckg passierte Tomaten
1 EL Tomatenmark
1/2 Knoblauchzehe, gerieben
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer
Cherrytomaten, klasse sind versch. Farben
Sardellen, Kapernäpfel
Parmesankäse, Kampot-Pfeffer

Zwiebeln in etwas Olivenöl anschwitzen, dann gehackte und passierte Tomaten, sowie Tomatenmark und den Knoblauch dazu geben.
Auf 1/3 einreduzieren lassen, dann mit Salz, Pfefferund Oregano würzen. Passt beim Salz auf, wenn ihr Sardellen verwendet, kann es schnell zu salzig werden.

blog012Das Sugo auf den Mürbeteigboden geben und verteilen. Die Tomaten halbieren und ebenfalls verteilen. Sardellen und geviertelte Kapernäpfel nach Belieben auflegen.
Die Tarte bei 220 Grad ca 30 min backen.
Den Parmesan darüber streuen, wenn man mag. Wir haben die Tarte mit Kampot-Pfeffer garniert. Der leicht olivige Geschmack des Pfeffers passt wunderbar zur Tarte.
blog010

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tomaten Tarte

  1. Pingback: Frühlingszwiebel Tarte | Leben und Genießen / Enjoy your Life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s