DIY: Gewürzmühle mit lecker Gedöns

Angefixt durch einen Besuch in einem ganz wunderbaren Laden, den wir durch Zufall entdeckt hatten –> Viola´s.   Hier gibbet lecker Gedöns ! An der Auslage kann man sich gar nicht satt sehen. Es fällt nicht leicht sich zu entscheiden und man kann den Drang dem Kaufrausch zu verfallen nur ganz schwer entgehen.

Ich habe beschlossen, ein paar eigene Ideen abzufüllen.
Im Hinterkopf hatte ich zum Beispiel die leckere Currywurst  von „Best Worscht„, eine Institution in Frankfurt und Umgebung….meine Lieblingswurst ist die X-mas Worscht.
Da kommt auf eine ohnehin leckere Soße noch das i-Tüpfelchen in Form einer Gewürzmischung, die weihnachtlich ist. Da sind zum Beispiel Zimt und Koriander drin….alles andere weiß ich nicht genau, schmeckt aber echt geil.

Nun, getrieben von diesem Geschmack auf der Zunge habe ich meine eigene Gewürzmischung kreiert und am Wochenende an Currywurst Fans verschenkt.
„Pimp my Currywurst“: drin sind u.a. Zimt, Koriandersaat, Nelke, Piment, Pfeffer und Anis. Mal schaun, wie´s so ankommt!
blog005

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s