Zweiter Advent…. Nürnberger Lebkuchen

blog001

…und ein guter Anlaß zum Plätzchen backen.
Das Rezept ist total einfach und macht wenig Arbeit. Es geht zügig, weil die Ausstecherei weg fällt. Gearbeitet wird mit Spritzbeutel oder einem Gefrierbeutel.

Hier das Rezept:

  • 100g Butter
  • 170g Zucker
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ¼ l Milch
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 2 EL Kakao
  • 150 g Nüsse, gerieben
  • 100 g Zitronat, gehackt
  • 2 EL Rum (aus dem Rumtopf)

Im Original sind noch Rosinen und Kokosflocken drin, die habe ich aber weg gelassen.

Die Zutaten gut verrühren und den Spritzbeutel/Gefrierbeutel füllen. Kreise aufs Backpapier spritzen, so groß, wie du sie haben möchtest. Kannst auch Backoblaten verwenden, die hatte ich aber leider nicht zu Hause. Ohne geht auch ganz wunderbar.


Bei 180 Grad Umluft 8-12min backen, kommt auf die Größe an.
Verzieren mit Schokoguss, oder nackig lassen. Schmecken in jedem Fall klasse.
blog011
Für die besten Nachbarn wo dass es geben tut! :0)

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s