Empfehlung: Phoenix Palace – London

Man denkt ja immer, kennst du einen Chinesen, kennst du alle…..
So isses Gott sei Dank nicht!
Wir trafen uns in besagtem Restaurant mit Freunden die in London wohnen und gutem Essen und feinen Getränken ebenso zugetan sind wie wir.
Das Restaurant ist typisch eingerichtet, viel dunkles Holz, rot und gold.
Jeremy übernahm das Bestellen für uns alle und traf mit seiner Auswahl voll ins Schwarze.
Knusprige King Prawns mit Wasabi-Mayo……großartig! Hühnchen mit Ingwer und Frühlingszwiebeln, scharfe Garnelen, Rindfleisch, Gemüse, Reis und die feinsten Nudeln, die ich je hatte. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
Ein Highlight möchte ich noch herausheben. Wir hätten es ganz sicher nicht bestellt , weil,  ja warum eigentlich?
Auf jeden Fall kam knusprige Ente mit einer Beilage. Die Ente war klasse, die Beilage sehr aromatisch und von einer unbekannten Konsistenz (siehe linkes Bild). Echt lecker! Hinterher erfuhren wir, dass es sich um Jellyfish handelte….die klassische Qualle. Der eine oder andere mag sich jetzt schütteln, aber es war wirklich gut!
Jedes Gericht hatte eine völlig andere Geschmacksrichtung, die eindeutig zu erkennen war. Alles war super frisch, es hat uns sehr gut gefallen.
Das Restaurant muss wohl sehr beliebt sein und die Promidichte recht hoch. Es gibt viele Fotos, auf denen Größen aus Film, Fernsehen und Geldadel zu sehen sind.

Das Phoenix Palace befindet sich nahe der Tube Station Baker Street und ist mit den Öffentlichen gut zu erreichen. Ein Reservierung ist notwendig und geht online.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s