Duroc – die spanische Sau

Wir sind eigentlich keine Freunde von Schweinefleisch. Ein sehr unangenehmes Erlebnis ein paar Jahre zuvor hat uns den Spaß gründlich verdorben.
Wir wissen mittlerweile, was der Grund dafür war und zuckten bei jedem Event zusammen, bei dem Schwein angeboten wurde. Glücklicherweise blieb es bislang bei der einen unglücklichen Erfahrung. Gewarnt und vorsichtig bleibst du trotzdem.

Nun, mein Mann kam vom Jagen zurück…..so nenne ich das, wenn er in der Metro war.
Im Gepäck ein Paket Duroc – Schwein von der iberischen Halbinsel. Schön mit Knochen, am Stück.
Nun jaaaaaaaaa……. große Freude oder Schiffbruch? Ich Nehms vorweg, ganz großes Tennis!!!! Sensationell!
Jetzt aber zur Zubereitung.
Ich habe das Stück in Koteletts zerteilt, weil am Stück für 2 Personen einfach zu viel war.

Das Fleisch habe ich mit Olivenöl eingerieben, wenig gesalzen und gepfeffert, und in eine mit Rosmarin, Thymian und halbierter Knoblauchknolle ausgelegten Gußpfanne bei 130 Grad in den Ofen geschoben. Sicherheitshalber habe ich die Kerntemperatur des Fleisches mit einem Thermometer  kontrolliert.
blog007
Bei 63 Grad habe ich es aus dem Ofen genommen, kurz ruhen lassen (weil die Kartoffel-Beilage und der Blumenkohl in den Ofen mussten)  und dann in der Grillpfanne scharf angebraten.
Ich glaube, mein Herd bringt´s nicht mehr richtig. Nach fast 30 Jahren hat er irgendwie kleine Schwächen. Der wird irgendwie nicht mehr richtig heiß oder ich bin verwöhnt von unserem Induktionsherd zu Hause.
Egal, das Fleisch war sensationell lecker. Einfach nur mit Salz und Pfeffer gewürzt, sehr saftig, einfach ein Gedicht.
Dazu gab es Kartoffel-Wedges und überbackenen Blumenkohl. Nur für´s Protokoll, die Beilagen hätte es nicht gebraucht, denn der Genuß des exquisiten Schweinefleischs war alleine schon eine Wonne!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s