Das Sardinenbrot – vive la france

Manchmal brauchts nicht viel um mächtig Wind zu machen.
Über Fischkonserven mögen einige die Nase rümpfen, in Portugal und Frankreich gehören sie einfach zur guten Küche. Mit sehr kreativen und geschmackvollen Kreationen werden wahre Schätze erschaffen. Und nicht nur der Inhalt der altmodischen Fischdosen ist der Knaller, nein, auch die Dosen selbst (in Frankreich bedruckt, in Portugal in Papier gewickelt) sind richtige Kunstwerke.

Als DIY Tipp: Die Verpackungspapiere vorsichtig lösen und rahmen. Eine tolle Deko Idee fürs Esszimmer oder die Küche.

Für unser Sardinenbrot haben wir die Dosen in heißem Wasser kurz erwärmt….das kitzelt alle Aromen raus!
Ein gutes Brot, etwas angeröstet, den Fisch darauf drapieren und genießen!

Hey, die haben echt Suchtpotential!
Eine perfekte Vorspeise!
blog11blog09blog10
Bezugsquelle Frankreich: labelleilloise


Wir haben uns reichlich in Strasbourg eingedeckt, da hat die Firma nämlich einen toll bestückten Laden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.