Greek Delights: süßes Hefebrot mit frischen Feigen

Feigensaison in Griechenland. Unsere Vermieterin brachte uns ihre letzten selbst geernteten Feigen. Wir lieben Feigen.
DSC06621

Ich habe ein süßes Hefebrot gebacken, ein Tsoureki. So ganz traditionell ist das Rezept nicht, denn einige der Gewürze habe ich einfach nicht da gehabt.

Zutaten:
* ca 250gr Mehl
* 1 Ei für den Teig + 1 Eigelb zum Bepinseln
* Milch
* 1 EL Butter, zerlassen
* etwas Olivenöl
* 1/3 Tütchen Trockenhefe
* Zimt nach Geschmack
* Zucker + etwas extra Zucker für das Finish
* Frische Feigen, klein geschnitten

Die Mengen sind alles „Circa“ Angaben. In der Ferienwohnung gibt es keine Waage oder Messbecher. Es funktioniert trotzdem problemlos. Tastet euch einfach ran.
feige201
Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Je länger man knetet, desto elastischer wird der Teig.
Abdecken und ca 1/2 Stunde gehen lassen.

Teig zu einem runden Fladen ausrollen, der ca 1 bis 11/2cm dick ist.
feige206feige207
Die Feigen auf der Fläche verteilen und vom Rand her den Teig einschlagen. Dann noch den Rand mit dem Ei bepinseln, mit Zucker bestreuen und im Ofen bei 180 Grad backen bis die Oberfläche goldgelb ist.
feigen01

Am besten schmeckt das Hefebrot noch lauwarm. Dazu habe ich etwas Butter gereicht. Noch einen Frappé dazu, köstlich!
feigen04feigen03

Kali Orexi!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s