Falafel – Pizza mit Hummus

English Version available

Wir mögen die Küche Israels ohne je da gewesen zu sein. Viele Reportagen haben wir gesehen, in denen es immer ums Essen, die Regionalen Unterschiede und die Traditionen ging. Inspiriert von Haya Molcho und Yottam Ottlenghi, wo wir in London schon zum Essen waren, versuchen wir den Geschmack und die Gewürze in unsere Gerichte zu intergieren und die Rezepte nach zu kochen. Farben, Frische und Gewürze sind die Hauptprotagonisten in den wunderbaren Rezepten, die in zahlreichen Büchern niedergeschrieben sind.
Hummus ist eines unsere Lieblingsdips. Kann man eigentlich von Dip sprechen? Es ist viel mehr als das. Es ist ein Hauptgericht, eine Beilage, eine Offenbahrung …..

Da kam mir die Idee zu einer eher ungewöhnlichen Pizza. Diesmal ohne die gewohnte Tomatensoße und den Reibekäse habe ich aus wenigen Zutaten etwas unglaublich Leckeres geschaffen.

Enstanden ist eine Falafel Pizza mit Hummus, roter und gelber bete, Halloumi, Zwiebeln, Oliven, roten Jalapenos und Kapern.
Der Duft, den diese Pizza in der Küche verströmt ist fantastisch.
Das Hummus habe ich selbst gemacht, die Falafeln waren ein Fertigprodukt welches mein Mann mal angeschleppt hatte.

Zutaten Pizzateig:
* 500g Mehl
* 1/2 Tüte Trockenhefe
* 1 Schuß Olivenöl
* lauwarmes Wasser
* 2 TL Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 45-60min gehen lassen.

Zutaten Hummus:
* 1 Dose Kichererbsen (400g)
* 4 EL Tahini
* 6 EL Olivenöl
* Abrieb einer Zitrone
* Saft einer halben Zitrone
* 2 Knoblauchzehen
* Petersilie
* Salz
* Pfeffer
* 1TL Cumin
* 1 TL Zatar
Die Kichererbsen abtropfen lassen und zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben. Fein Pürieren, gegebenenfalls noch etwas Wasser und Olivenöl dazugeben, falls die Masse zu steif wird.
Würzen, fertig.

Der Belag:
* Falafeln (Kichererbsenbällchen, gerne auch als Fertigprodukt, das ist ok)
* je 1 rote und gelbe Bete (frisch)
* Halloumi
* dünne Zwiebelringe
* schwarze Oliven
* rote Jalapenos fein gewürfelt
* Kapern
Während der Teig geht und nachdem das Hummus fertig ist, habe ich die gelbe und rote Bete in Scheiben geschnitten und mit etwas Olivenöl gegart….das habe ich ausnahmsweise in der Mikrowelle gemacht, weil schnell geht.

Das war´s auch schon mit den Vorbereitungen.

Den Ofen mit Pizzastein bestücken und auf volle Pulle vorheizen lassen.

Den Pizzateig in Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen.
Den Hummus darauf verstreichen, die Falafeln darauf verteilen und Halloumi darüber reiben.
Jetzt noch die Oliven, Chili, Zwiebeln und Kapern darauf und ab in den Ofen.

Tipp: Der Pizzateig rutscht leichter vom Schieber, wenn man statt Mehl etwas Gries unter den Teig

Der Duft ist unglaublich!

Es dauert nicht so arg lange, bis die Pizza fertig ist. Der Rand sollte schön goldbraun sein, dann würde ich sie raus nehmen.

Wie beschreibe ich die Aromen, den Geschmack und den Duft?
Urlaub trifft es wahrscheinlich ganz gut. Orient und Mittelmeer, Sonne und Wasser, ein Glas Wein in der Hand und in de Sonnenuntergang schauen. Und das alles mit nur einem Bissen in meine Falafel Pizza! Probier´s aus und komm mit auf die Reise!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.