low carb: Lachs mit Zucchini-Spaghetti und Kirschtomaten

{enthält unbeauftragte Werbung / Nennung / Verlinkung}

Wir müssen mal wieder kalorientechnisch einen Gang zurück schalten. Kennt jeder.
Während ich 2x die Woche zum Sport gehe, sehen die Aktivitäten bei meinem Mann eher mau aus. Ein wenig mehr Achtsamkeit tut uns beiden gut.
Also werden wir abends auf Kohlenhydrate weitgehend verzichten. Das ist kein großes Problem, das haben wir schon öfter gemacht und finden es gut.
Einfache Rezepte und lecker, das sind die zwei Kriterien, die auf jeden Fall erfüllt sein müssen.

Ganz klar, schön Wetter, draußen kochen! Der Kamado wurde angeheizt (230 Grad) .
Die Zutatenliste ist überschaubar:
– 1 große Zucchini
– Kirschtomaten
– 1 rote Zwiebel
– Olivenöl
– Salz, Pfeffer
– Lachs
optional dazu
– Edamame
– Sojasoße

Die Zucchini und die Zwiebel mit dem Spiralschneider zu Spaghettis verarbeiten, Kirschtomaten halbieren, salzen und pfeffern, mit etwas Olivenöl vermengen.
Lachs salzen und pfeffern.

Die Gusspfanne auf dem Kamado heiß werden lassen und das Gemüse garen.

Den Lachs von beiden Seiten bei direkter Hitze garen.

Edamame mit der Sojasoße in einem Pfännchen erwärmen.

Hinweis!
Tolle Grillhandschuhe in verschiedenen Größen findest du bei Feuermeister. Das tolle ist, auch für kleine Hände gibt es passende Handschuhe! Vorbei ist das Schlabbern und Ärgern über zu große Handschuhe!

Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.