DIY: Das neue Schuhregal

{enthält unbeauftragte Werbung und Markennennung}

Kennste? Nägel in der Wand, Jacken dran, Garderobe fertig…… Matschmatte drunter für die Schuhe, Schuhregal fertig.
Soweit so gut, wenn man eine Baustelle hat.
Provisorieren halten ewig…..so isses. Aus den Nägeln in der Wand wurde eine Behelfsgarderobe, die Matschmatte blieb. Über Jahre!

So halbherzig habe ich nach einer Kommode oder Truhe für die Schuhe geguckt, die genau in diese Nische passte. Sehr schwierig. Nix hat uns gefallen. Dann hab ich im Keller 2 alte Weinkisten stehen sehen. Für´s Wohnzimmer hatte ich mal 2 Regale gemacht, die uns bis heute gefallen ( siehe hier ).
Auf dieser Basis würde mir das ganz gut gefallen.
Leider waren die 2 Weinkisten nicht so geeignet und ich musste im Bauhaus neue Kisten aus Altholz kaufen.
Und weil wir schon mal da waren habe ich auch noch Restholz für die Einlegeböden mitgenommen. Das war schon mal cool und die Kosten hielten sich in Grenzen.

Die beiden Kisten kommen hochkant auf eine Trägerplatte mit Füßen. Die Füße haben wir aus Balken geschnitten, die noch im Keller lagen.
Die Farben müssen noch angepasst werden, Die Teile miteinander verschraubt und die Auflagen für die Einlegeböden eingeklebt werden.

Ich finde, das ist schon mal ganz gut geworden. Jetzt kann ich mich dem Garderobenteil widmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.