BBQ: Rosenkohl – Bacon – Salsicca Spieße

Rosenkohl! Wer kennt das noch? Eine übel riechende graue Masse, die wir als Kinder auf den Tellern hatten……
Hey, gute Nachricht, es geht auch anders!

* Rosenkohl
* Bacon
* Salsicca (mit Fenchel)
* Olivenöl

Wir haben zwei Variationen auf den Grill gelegt:
Rosenkohl als ganze Röschen mit Bacon umwickelt und abwehselnd mit in dicke Scheiben geschnittener Salsicca aufgespießt.
Zweite Variante, halbe Röschen und den bacon gewellt aufgespießt.

Den Rosenkohl kann man vorher kurz in Salzwasser blanchieren. Wenn man allerdings bei 160-170 Grad arbeitet ist das nicht nötig.

Der leichte Rauchgeschmack passt sensationell zu den Aromen von Bacon und Salsicca. Weitere Gewürze waren nicht nötig.

Eine tolle Beilage oder auch geniales Fingerfood……und weeeeeeeeeit weg von früher.

Advertisements

DIY: Das Kaffeekannenregal – Industrial Design

Als Kaffeeliebhaber möchte man seine Schätzchen, die Kaffeekannen doch ein wenig ins rechte Licht rücken.
Zudem sind wir auch große Fans vom upcyceln von Materialien. Und so wurde die Idee zu unserem neuen Regal, welches jetzt die Küche ziert geboren.

Ich bin richtig stolz auf das schöne und aussergewöhnliche Stück.

Die Fittinge sind noch von unserer Lampe, die mein Mann für den Keller gebaut hat, das Ventil und das Manometer sind vom Schrott. Das Holz ist Douglasienholz, naturbelassen, aus dem Baumarkt.
Ansonsten braucht man „nur“ noch passende Schrauben und Dübel. Bei den M8 er Schrauben und den Dübeln hatte ich ehrlich gesagt angst, dass man auf der anderen Seite der Wand seine Jacken aufhängen könnte……hahahahahaha. Is aber nix passiert, passt alles.

Kleine Bemerkung: man kann sehr schön noch Haken anbringen oder das Regal in einer neuen Ebene erweitern. Aber jetzt bin ich erst mal zufrieden, Weihnachten steht vor der Tür und eine nette Lichterkette hat ihren Platz gefunden!

Der alte Sack

….das ist überhaupt nicht böse gemeint. Ein Kollege wird 50 und mag Süßes sehr gerne. Nun, das ja relativ einfach zu realisieren.
Es gibt eine Schokotorte mit Buttercreme-Cappuccino-Füllung.
Eingedeckt mit Fondant und im Sack befinden sich Schokolinsen.

Krass, es geht auch ohne Nennung von Marken…..

50er02

Hier mein Rezeptlink für die schokoladigen Tortenböden. Teig reicht für 1Form mit einem Durchmesser von 23 cm. Den Boden kannst du, wenn du geschickt bist in 4 Böden teilen.

Die Buttercreme-Karamell Füllung ist ganz einfach:

* 130 g Butter
* 30 Getränkepulver mit Cappuccino-Geschmack (Achtung, evtl etwas Puderzucker weglassen)
* 100 g Puderzucker

Deko:
* Fondant weiß
* Fondant braun
* Schokolinsen

50er03

 

Polentaschnitte mit Frischkäse, Tomaten und Basilikum

{enthält unbeauftragte Werbung / Nennung / Verlinkung}

Superklasse Geschmackskombi, inspired by De laatste Kruimel / Amsterdam.
Ich hab es geliebt, für gut befunden und zu Hause nachgebaut!

Step 1 – Der Frischkäse

  • 1l Frische Vollmilch (nicht die H-Milch)
  • Saft 1 Zitrone ( 30-40ml)

Milch erhitzen bis sie aufsteigt (hin und wieder rühren, sollte nicht anbrennen)
Obacht! das passiert ziemlich plötzlich…… dann Topf vom Herd ziehen und den Zitronensaft einrühren.
Die Milch beginnt sofort auszuflocken, die Molke trennt sich vom Rest.
Ein paar Minuten stehen lassen und mal umrühren.
Masse in ein mit einem Passiertuch (oder Geschirrtuch) ausgelegten Sieb schütten und abtropfen lassen. Manche fangen die Molke auf und verwerten sie weiter…… ich finde das nicht so lecker und hebe sie nicht auf.
Über Nacht im Kühlschrank weiter abtropfen lassen……..fertig.

Jetzt kannst du sie würzen, mit Olivenöl geschmeidig machen, schneiden, zerkrümeln, mit Joghurt oder Quark verrühren, süßen, salze, was immer du möchtest!!!

Ein kleiner Hinweis vielleicht noch am Rande. Solltest du ein Geschirrtuch zum Abtropfen lassen verwenden…. wenn die Wäsche mit Weichspüler gespült ist, ist das zwar toll für eine frischen Geruch, kommt  aber gar nicht gut beim Frischkäse, der schmeckt dann nämlich auch nach Weichspüler! Es ist ratsam immer ein oder zwei neutrale Tücher im Schrank zu haben.

Step 2- Die Polenta

Polenta (Maisgries) kriegt man mittlerweile in fast jedem Supermarkt (Discounter führen hin und wieder Aktionsware).

  • 500ml Milch
  • 300ml Wasser
  • 250g Polenta
  • Handvoll Parmesam gerieben
  • Salz und Gewürze nach Geschmack

In einem Topf erhitzt man das Wasser-Milche Gemisch bis es kocht. Auch hier hin und wieder umrühren, damit nix anbrennt.
Topf vom Herd ziehen, Herd auf kleinste Einstellung stellen, Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Zurück auf die Herdplatte und ca 10min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Auch hier empfehle ich hin und wieder umzurühren.
Danach den Parmesan  unterrühren und weitere 10min bei ausgeschaltetem Herd und geschlossenem Deckel ziehen lassen.
Abwürzen und in einer flachen Schale gleichmässig verteilen und abkühlen lassen.
Ich hab ne Folie drüber gemacht, damit die Polenta nicht austrocknet.

Step 3 – Der Belag

Ich erinnre mich, dass da Tomaten drauf waren. Nicht so matschig wie Frische, aber auch nicht so dröge wie getrocknete, auch nicht ölig wie die eingelegten Tomaten.
Also habe ich Tomaten in dünne Scheiben geschnitten, gesalzen und etwas Majunga Pfeffer drauf gestreut und auf einem Backblech (Backpapier und eingeölt) im Ofen einfach auf den Schamottstein gelegt, der noch vom Pizzabacken heiß war.
Die Tomaten sahen echt top aus.

2015-01-09 15.21.02
Jetzt überlege ich, ob ich evtl. noch eine dünne Lage Zucchini drunter mache und als Finish etwas Käse drüber streue und kurz überbacke…… joah…..

Zusammenbau:

 

2015-01-09 17.56.05
Die Polenta habe ich mit einem Ring ( 8 cm) ausgestochen. Es empfiehlt sich den Ring innen etwas mit Öl zu fetten.

2015-01-09 18.02.26
Der Frischkäse wird darauf verteilt und mit einem mit Öl benetzten Löffel etwas in Form gedrückt.

2015-01-09 18.03.54Die Zucchini habe ich in feine Scheiben geschnitten und aufgelegt.

2015-01-09 18.04.49
Jetzt waren die vorbereiteten Tomaten dran.

2015-01-09 18.12.10Das Finish bestand aus ein bisserl geriebenem Käse. Hier kann man was richtig würziges benutzen.

Abschliessend kam das Türmchen (ohne den Ring) in den vorgeheizten Ofen. So ca 180 Grad bis der Käse appetitlich verlaufen und ist und Farbe angenommen hat.2015-01-09 18.21.40

Man kann die Schnitte heiß, aber auch nur lauwarm essen.

Es hat super toll geschmeckt, ist aber sehr sättigend.
Als Vorspeise würde ich einen kleineren Ring verwenden.

Mit der jetzt verwendeten Portionsgrösse und einem Salat als Beilage geht das auch als Hauptspeise durch.

Käsestangen / Käsecracker – old school

Sie sind der Hammer, das Rezept schon fast so alt wie mein Mann!
Und sie sind absolut köstlich! Dankeswerterweise hat uns Schwiegermama das Rezept gegeben.
Kleine Ergänzung, das Rezept IST so alt wie mein Mann! Das stammt noch aus dem Kindergarten, als er klein war……..
2014-06-20 21.00.13
Rezept:

  • 100gr Butter
  • 100gr alter Gouda, gerieben
  • 100gr Mehl, gesiebt
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • etwas Paprika
  • Prise Salz
  • Eigelb
  • als zusätzliche Deko, geriebenen würzigen Käse wie Cheddar oder Parmesan und schwarzen  gestoßenen Pfeffer

Butter schaumig rühren, den geriebenen Käse, das gesiebte Mehl, Backpulver und Paprika untermischen und anschließend eine Prise Salz dazugeben.
Wir rollen den Teig dünn aus (max 5mm) und schneiden mit dem Messer Streifen.
Die Streifen aufs mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen.
Zusätzlich mit dem Eigelb bestreichen, etwas gehobelten Käse und schwarzen Pfeffer draufgeben und bei 200Grad  auf der 2. Schiene von unten goldgelb backen.

Die Käsesorten kann man variieren, ebenso auch die Gewürze.
Die sind so lecker, dass ich gar nicht sagen kann, wie lange die halten. Aufbewahren würde ich sie aber in einer Kiste.

Birnen – Rezeptideen süß & herzhaft

Repost:
Ich finde, die beiden Rezepte verdienen nochmal gesehen zu werden.
Vielleicht hat ja jemand noch Birnen zu verarbeiten? Dann viel Spaß und Guten Appetit!

Birnen-Lebkuchen Marmelade

1kg Birnen (geschält)
500gr Gelierzucker 2:1
1 TL Lebkuchengewürz (oder nach Geschmack etwas mehr)
1 Zitrone (davon den Saft)

Die Birnen schälen und in Stücke schneiden, die in den Mixer passen.
Ich habe zwei Birnen in kleine Würfel geschnitten und beiseite gelegt, die sollten nicht mit in den Mixer sondern später zur Marmeladenmischung gehen, als etwas bissfestere Bestandteile.
Birnen im Mixer pürieren, anschließend die Masse in einen Topf geben, Lebkuchengewürz dazu und den Gelierzucker hinzufügen.
Das Ganze zum Kochen bringen. Zitronensaft dazu und die Birnenstückchen kurz mit aufkochen.
Das Ganze nach Anweisung kochen lassen und noch heiß in sterilisierte Gläser füllen.
Gläser verschließen und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.

Birnen Chutney Orientalisch

shot_1444315542770-(1)ca 1kg Birnen
200 ml Apfelessig
2 Knoblauchzehen gerieben
1 Daumengroßes Stück Ingwer (frisch)
1 Handvoll Rosinen (gehackt)
1 Handvoll getrocknete Feigen (klein geschnitten)
1/2 Handvoll getrocknete Aprikosen (klein geschnitten)
1 Chilischote (klein geschnitten)
100ml Wasser
250gr brauner Zucker
1 EL Salz
2EL Senfkörner, zerstossen

Die Birnen schälen und  in kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Früchte ebenfalls vorbereiten.
Wasser, Essig und Zucker aufkochen lassen, dann die Gewürze (bis auf Salz ) und die Früchte einrühren.
Anschließend die Birnen unterheben und aufkochen lassen. bei mässiger Hitze einkochen lassen, bis die Masse eindickt. Mit Salz abschmecken und in sterile Gläser füllen.

Schmeckt super lecker zu Käse! Damit lässt sich jede langweilige Käse-Knifte zur Gaumenfreude pimpen!

DIY – Türkranz

Eine große….besser gesagt riesen Version gibt es bereits und sie hängt jedes Jahr in der Vor- und Weihnachtszeit im Fenster. Abends schaltet sich über eine Automatik die Beleuchtung ein und es sieht wunderschön aus.
20151127_172818
Eine kleine Version würde sich auch sehr gut vor dem Haus machen, dachte ich.
Bei unserer letzten Shoppingtour in Holland eben die Teile eingekauft und diese Woche endlich mal zusammengebastelt.
Jetzt wartet er auf seinen Einsatz, der Kranz.
kranz05

benötigtes Material:
* Kranz aus Reben oder Weide
* Kugel in verschiedenen Größen, die Farbe(n) bestimmst du selbst
* Kabelbinder
* Schere oder Seitenschneider
* Band oder Seil zum Aufhängen

Die Kugel werden auf einen Kabelbinder gefädelt und dann am Kranz befestigt.
kranz03kranz04
Es sieht sehr cool aus, wenn die Größen gemischt werden und es nicht so gleichmässig aussieht. Aber da ist meine persönliche Meinung.
kranz01
Zum Schluss noch ein Band zu Aufhängen dran.
Die Beleuchtung ist in unserem Fall eine LED Lichterkette mit Batterie betrieben.
Für draußen werden wir sie durch eine LED Lichterkette mit Timer ersetzen, die alle 24h den Kranz für 6 Stunden oder so beleuchten wird.
kranz02
Weihnachten kann  kommen.