Rocky Road

{enthält unbeauftragte Werbung}

Ein Klassiker für Zucker Junkies.
Meine Freunde lieben diese unglaublich süße, aber wie sie sagen, leckere Köstlichkeit.
Ich gestehe, es schüttelt mich allein bei dem Gedanken, ich mags halt nicht ganz so süß.
Trotzdem werde ich auch dieses Jahr wieder eine große Portion herstellen und mich wundern, wie schnell die Würfel weggeatmet werden.
Rezept:

  • 125 gr weiche Butter 
  • 300 gr Schokolde in grobe Stücke gebrochen
  • Esslöffel Golden Syrup (kannst auch Zückerrübensirup nehmen)
  • Handvoll Rentiernasen, kandierte Kirschen
  • 200 gr  Amarettini (mit dem Nudelholz in einem Gefrierbeutel etwas klein gehauen)
  • 100 gr   mini Marshmallows
  • Puderzucker zum Bestäuben

Schokolade schmelzen, Butter unterrühren, alle weitern Zutaten dazugeben, in diene Auflaufform geben etwas festdrücken,  abkühlen lassen, in Würfel schneiden, fertig!
2013-12-21 14.39.49 2013-12-21 14.50.54 2013-12-21 14.53.15 2013-12-22 11.00.32 2013-12-22 11.24.36 2013-12-22 11.24.43

Advertisements

Der alte Sack

….das ist überhaupt nicht böse gemeint. Ein Kollege wird 50 und mag Süßes sehr gerne. Nun, das ja relativ einfach zu realisieren.
Es gibt eine Schokotorte mit Buttercreme-Cappuccino-Füllung.
Eingedeckt mit Fondant und im Sack befinden sich Schokolinsen.

Krass, es geht auch ohne Nennung von Marken…..

50er02

Hier mein Rezeptlink für die schokoladigen Tortenböden. Teig reicht für 1Form mit einem Durchmesser von 23 cm. Den Boden kannst du, wenn du geschickt bist in 4 Böden teilen.

Die Buttercreme-Karamell Füllung ist ganz einfach:

* 130 g Butter
* 30 Getränkepulver mit Cappuccino-Geschmack (Achtung, evtl etwas Puderzucker weglassen)
* 100 g Puderzucker

Deko:
* Fondant weiß
* Fondant braun
* Schokolinsen

50er03

 

Limetten Guglhupf

{Beitrag enthält Verlinkungen}

Ich hab das Rezept gelesen und für gut befunden. So ein fluffiger, limettig frischer Kuchen an einem heissen Wochenende, das erschien mir genau passend.
Danke MaLu für diese Köstlichkeit !

Sehr empfehlenswert!
Die Dekoblüten waren vom Thymian und Basilikum aus dem Garten.
Zwei Varianten würden mir noch gefallen:
– Limetten-Eis dazu servieren
– Kokosflocken in den Teig mischen.
Das werde ich auf jeden Fall mal testen.
2015-07-05 12.35.53
2015-07-05 15.54.43