KaffeeLoft – für Genießer eine top Adresse in Dortmund

kaffeeloft12
Jaja, Kaffee…… ich weiß, die meisten denken an die amerikanische „Spezialitäten“ Kette mit den überteuerten Preisen und der unnötigen Müllerzeugung.
Es geht auch anders, wie viele kleine Röstereien eindrucksvoll beweisen.
Heute stelle ich euch das KaffeeLoft in Dortmund vor.
kaffeeloft11
Endlich guter Kaffee! Wie wahr!
Eine kleine aber feine Rösterei inmitten eines Industriegebietes im Dortmunder Nordosten.  Man kann es leicht verfehlen, weil der Hinweis eher dezent ausfällt.
Wir sind auch nur per Zufall darauf gestoßen und haben sofort angehalten um mal zu gucken, was sich hinter der Fassade verbirgt.
Der erste Eindruck ist, aufgeräumt. Kein unnötiger Schnickschnack, kein dekadenter Dekoschischi, man besinnt sich aufs Wesentliche, nämlich den Kaffee.
kaffeeloft08
3 Schaukeln laden sofort zum Benutzen ein, das trägt aus meiner Sicht sofort zum Wohlfühlen bei. Man fühlt sich in die Vergangenheit versetzt und sowas assoziiere ich mit dem Kaffeeduft bei meinen Großeltern zur Nachmittagszeit. Das geschieht unterschwellig, ich finde das großartig.
kaffeeloft07
Es gibt einen Tisch mit Sitzgelegenheiten, einen großen Tresen, wenige Regal mit dem angebotenen Kaffee und ganz viel Zubehör, den man als „von Handbrüher“ sehr gut brauchen kann. Angefangen von Kaffeemühlen über Keramikfilter, Edelstahlkannen bis hin zu Kaffeemaschinen. Alles hübsch aufgereiht und präsentiert.
kaffeeloft10
Und dann steht da das Herzstück der Rösterei, der Röstapparat, die Maschine, der Röster, ich weiß nicht mal wie man das genau nennt….schande über mich.
kaffeeloft03
Groß ist der Röster nicht, ich hatte mir das größer vorgestellt. Aber im hinteren Gebäudeteil steht wohl noch eine gigantische Lüfteranlage, die zum Betrieb nötig ist.
Der Besitzer Daniel ist supernett und berät uns bei der Auswahl der Kaffeesorten. Ausführlich erklärt er wo der Kaffee her kommt, wie das Röstverfahren funktioniert, auf was er Wert legt und überhaupt schwingt ganz viel Begeisterung für ein aussergewöhnliches Hobby mit. Ein Hobby, welches er zu seinem Beruf gemacht hat. Hut ab!
Für die ausgefallene Wandgestaltung und die Gestaltung des Raumes zeichnet sich seine Frau verantwortlich. Ganz klar, da war jemand vom Fach dran. Architektin! Ganz wunderbar, modern und luftig leicht.
Kommen wir aber zurück zum Kaffee.
Wir entscheiden uns für 2 Sorten, welche Daniel uns sofort beginnt zuzubereiten.
Der Kaffee wird abgewogen, ganz frisch gemahlen. Das Wasser auf eine exakte Temperatur gebracht. Filter anfeuchten, Kaffeepulver einfüllen und mit Wasser übergießen. Quellen lassen und dann fertig aufgießen.
Wir trinken gerne Kaffee und brühen zu Hause meist von Hand. So richtig mit altmodischem Keramikfilter, die Bohnen in Oma´s alter Kaffeemühle gemahlen, und dann aufgebrüht. Ein Genuß.

 


Ich werde nie verstehen, wie man Kaffee aus Vollautomaten trinken kann, oder aus Kapselmaschinen…..
Die verschiedenen Aromen rauszuschmecken, dazu bedarf es etwas Übung und Anleitung.
Und obwohl wir dahingehend Anfänger sind, schmecken wir doch das eine oder andere raus und erkennen ganz klar den Unterschied der zwei Kaffeesorten.
Einer, leicht und aromatisch, nett als Nachmittagskaffee (Nuss-Spektakel, weil er eine nussige Note hat und seine Leichtigkeit von Zitrusaromen bekommt ). Der andere ein Wachmacher (Karamell-Traum mit einer karamelligen Note und Spuren von Zimt) mit etwas mehr Bums! Jeder einzelne ganz fein mit wenig Säure, was uns besonders gut gefallen hat. Den kann man auch ohne Milch trinken um den vollen Kaffeegeschmack zu genießen.
Abgerundet wird das Angebot noch mit Espressosorten und für den süßen Zahn werden frische Waffeln gebacken. Glaubt mir, der Duft aus Waffeln und Kaffee, das ist der Himmel!
Wir haben uns für die oben genannten Sorten entschieden und freuen uns bei jedem Brühvorgang wieder über die gelungene Wahl.
kaffeeloft01
Schaut doch mal bei Daniel rein und sagt liebe Grüße von mir.
Wer möchte darf auch hier gerne weiter stöbern KaffeeLoft 

Das Angbot wir perfekt abgrundet durch Kurse und Seminare, massgeschneiderte Beratung für alle im Business-Bereich und überhaupt wird ganz viel Wert auf Service gelegt!

Advertisements

Die Knifte: Avocado im Hula-Röckchen

Da haben wir am Wochenende Avocados gekauft. Eine Guacamole sollte es geben…….und dann stellte ich beim Anschneiden fest, die Drecksdinger waren alles andere als reif. Eine konnte ich noch einigermassen verarbeiten, die zweite….naja, keine Chance.
Jetzt lag die angeschnitten in der Küche. Da hatte ich die perfekte Idee.
Avocado panieren und auf einer geilen Knifte anrichten.
avocado06
Gesagt getan, mein Mann scharrte schon erwartungsvoll mit den Hufen.
avocado01
Was könnte an Gewürzen dazu passen? Der Südseezauber von Spicebar.
In meiner Vorstellung würde sich diese furztrockene harte Avocado in eine cremig weiche Avocado mit knuspriger Panade und tollen fruchtig würzigen  Aromen verwandeln.
avocado02
Die Avocadospalten gut mit Salz, Pfeffer und Südseezauber würzen und klassisch in Ei und Paniermehl wenden.
In einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze knusprig braun braten.
Das Ei vom Panieren habe ich mit geschmorten Zwiebeln und ebenfalls Südseezauber in einer zweiten Pfanne eben noch ein Rührei gemacht und schon war die Knifte fertig zum Anrichten.
avocado03avocado04
Whohoooooo, das war lecker!
In der Tat hat sich die Konsistenz der Avocado grundlegend verändert. Sehr schön cremig, knusprige Panade, leckeres Aroma. Das hat sich gelohnt.
avocado05avocado07
Danke Spicebar! Wunderbares Gewürz was ihr da habt.
logo

 

Die Knifte: geräucherte Forelle im Kartoffelbett

(enthält geschmackvolle Werbung)

Jaja, es ist Karneval und nicht alle sind am nächsten Tag zwangsläufig fit. Da brauchts was um die Lebensgeister zu wecken, was kräftiges mit richtig Geschmack, eine Backpfeife, die wach macht!
Also gibt es leckere geräucherte Forellenfiltes mit ordentlich Pfeffer, Kartoffelpüree mit einer feinen Muskat- Butter- und Knoblauchnote, dazu etwas angemachten Frischkäse. Als Geschmacksbömbchen kommen hier fermentierte Kampotpfefferkörner zum Einsatz. Die Aromen passen hervorragend zusammen und ergänzen sich perfekt.
forelle30
Zutatenliste:
– Geräucherte Forellenfilets
– Frischkäse
– Kartoffelpüree (gerne auch als Rest vom Vortag, hier aus der Tüte, verfeinert mit Butter, Muskat und etwas Knoblauch)
Mr. Nicepepper und fermentierter Kampot Pfeffer von Spicebar
– kräftiges Brot
forelle36
Die Brotscheiben abwechselnd mit einem Streifen Forellenfilets mit Pfeffer, Kartoffelpüree und Frischkäse belegen. Zum Schluß ein paar Kampot Pfeffer Körner drauf, zuklappen und sich auf die Pause freuen!
forelle34forelle32forelle33
forelle31
Lasst es euch schmecken und noch viel Spaß beim Feiern!
Mein Dank geht an Spicebar mit ihrem wahnsinns Angebot an erlesenen Gewürzen.
logo

Helau! Kreppel / Krapfen / Berliner

kreppl37Wie auch immer man sie nennen mag, lecker sind sie auf jeden Fall. Schon ewig hab ich mir vorgenommen das mal selber zu testen.
Welcher Zeitpunkt könnte besser sein als Faschingssamstag.
kreppl30
Es geht eigentlich echt einfach, erfordert aber etwas Zeit und Aufmerksamkeit.

Sehr fluffig und lecker sind sie geworden. Nicht so süß wie aus dem Laden, aber das hat man ja selbst in der Hand.

Zutaten:
500gr Mehl
70 gr Zucker
30gr Hefe
130 ml lauwarme Milch

Mehl und Zucker vermischen, Kuhle in der Mitte machen, die Milch und die Hefe reingeben und 15min stehen lassen.
Danach mit diesen Zutaten verkneten:
2 Eier
2 Eigelb
100 gr Butter, weich
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
1-1,5 l Kokosfett

Garnitur:
Marmelade
Puderzucker

An einem warmen Ort mit Tuch bedeckt 45min gehen lassen.
kreppl31
Den Teig ausrollen, ausstechen und die Teiglinge nochmals 15min unter einem Geschirrtuch gehen lassen.
kreppl32
Kokosfett in einem Topf erhitzen (170 °) und die Teiglinge nach und nach ausbacken lassen.
Auf einem Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen.
Mit Himbeermarmelade (oder was du gerne magst) unter Zuhilfenahme einer Spritztülle oder Bratenspritze füllen. Puderzucker drauf und genießen!
kreppl33kreppl34kreppl35

Die Knifte: The Road to Mexico

Wir sind durch den Tipp eines lieben Freundes aus London auf diesen Titel aufmerksam geworden. Dahinter verbirgt sich eine fantastische Serie, in der ein bekannter britischer Koch eine Reise nach Mexiko. Sowohl das Kulinarische als auch das Kulturelle kommen auf dieser Reise nicht zu kurz und sind eine Inspiration par excellence.
Frische, reine Aromen, das ist die echte mexikanische Küche.
Hierzulande kennt man nur mexikanisches Essen, dass unter Massen von Soße und Käse begraben wird, Einheitsbrei, nicht wirklich lecker.

Es geht auch anders, das beweist Rick Stein.
Das Kochbuch ist ebenfalls einmalig und befindet sich längst in unserem Bücherregal.

Also widme ich die heutige Knifte allen, die die wahren Schönheiten Mexikos auf dem Teller lieben!
mexiko33
Der Hauptbestandteil ist heute eine Hühnerbrust. Gegart im Vakuumbeutel Sous Vide mit Limette, langem Pfeffer, rauchige Drecksau , Cumin, Salz und einer original aus Mexiko stammenden Gewürzmischung.
Die Hühnchenbrust wurde dann „gepullt“ und mit Adobe Soße und etwas Chipotle Salsa verfeinert.
Das war auch schon das zeitaufwendigste.
mexiko32mexiko31mexiko30
Weitere Aromen stammen von normalem Frischkäse, Eisbergsalat, Mais, Tomate, roter Zwiebel und Frühlingszwiebel.
Zusammenbauen und genießen!
mexiko34
Tolle Aromen, sehr intensiv, macht süchtig!
Danke an Spicebar, mit euch bereist man Destinationen rund um den Globus!
logo

 

 

Die Knifte: Ribwich BBQ Traum

(enthält Werbung)

Das hat sich mein Mann gewünscht und ich habs als Knifte zusammengebastelt.
Für alle, die gerne BBQ mögen, die auf rauchig scharfe Aromen stehen, saftiges Fleisch und knackige Beilagen…….hier , heute, jetzt und Mahlzeit!!!!
ribwich22

Die Zutaten:
Spare Ribs
Spitzkohl
Zwiebel
BBQ Soße
geriebener Käse
Mr.Nicepepper, die rauchige Drecksau, Zucker, Essig
frisches Brot

Die Spareribs stammen noch aus dem Froster, die hatten wir eingeschweißt und im Froster zwischen gelagert.  Kaum zu glauben, aber die sind tatsächlich bei der letzten Feier übrig geblieben. Ok, wir hatten die Menge auch sehr großzügig bemessen.
Das Fleisch habe ich von den Knochen abgelöst und mit BBQ Soße und noch etwas rauchiger Drecksau vermischt. Mit den BBQ Soßen ist das so ne Sache. Es gibt einige wirklich gute Soßen, ich habe aus unserem Vorratskeller allerdings eine selbstgemachte Soße ausgewählt.

Für den Salat habe ich Spitzkohl und eine halbe Zwiebel in ganz feine Streifen geschnitten, mit etwas Salz verknetet, Essig dazu gegeben und endgültig mit Mr. Nicepepper und Zucker abgeschmeckt.

Das war´s eigentlich schon an Vorbereitung.
ribwich20ribwich23
Auch diese Knifte ging wieder in Serienproduktion. Mann und Kollege von Mann freuen sich morgen schon auf ihr Mittagessen!
Ich übrigens auch!
ribwich21
Danke an Spicebar für die passenden Gewürze zur heutigen Ribwich BBQ Knifte!
logo

Die Knifte: Moin, Moin! Hommage an Norddeutschland

(enthält spicy Werbung)

Hach, ich widme die heutige Knifte meinen Freunden in Norddeutschland. Ich habe super Erinnerungen an diverse Besuche, so mit Krabbenpuhlen, Toter Tante (alkoholisches Heißgetränk) und wahnsinnig viel Spaß!
moinmoin09

Moin, Moin! Omelette mit Krabben und Senf-Dill Creme Fraiche

Was brauchst du?
Brot, Butter, Nordseekrabben, Eier, Frühlingszwiebeln, Salat, Creme Fraiche, Dill (frisch oder TK) , Dill-Senf, hart gekochte Eier, Kaviar.
Geht fix.
Die Eier verkleppern und mit Rührei Deluxe von Spicebar würzen. In dem Gewürz ist alles drin, was ein Rührei unwiderstehlich macht.
moinmoin02
Die Pfanne auf mittlere Hitze stellen, einfetten und die Eiermasse in die Pfanne geben.
moinmoin03
Wenn die Masse anfängt zu stocken, die Frühlingszwiebeln und die Krabben darauf verteilen. Kurz im Backofen unter den Grill packen, bis das Omelette gestockt ist.  Fertig.
moinmoin04
Die Creme Fraiche mit dem Dill und dem Senf abschmecken. Eier pellen und mit dem Eierschneider in Scheiben zerteilen.
Brot mit Butter bestreichen. Da musst du nicht sparsam sein!
Ich bin wieder in die Serienproduktion eingestiegen.
moinmoin05
Salat verteilen, Omelette auflegen, Eierscheiben und gut. Zum sofortigen Verzehr kommt die Creme Fraiche sofort auf die Knifte und auch der Kaviar kommt drauf, bevor die Knifte zu geklappt wird.
moinmoin06moinmoin10
moinmoin08
moinmoin15
Für den nächsten Tag empfiehlt sich, die Soße in eine Tütchen abzufüllen und der Knifte bei legen…..auch mit dem Kaviar kann man so verfahren.
Der Aufwand hält sich in Grenzen und ich freue mich schon auf die Mittagspause!!!!!
moinmoin12moinmoin13
Vielen Dank an Spicebar für die kreativen Gewürz-Ideen!logo