Die Knifte: geräucherte Forelle im Kartoffelbett

(enthält geschmackvolle Werbung)

Jaja, es ist Karneval und nicht alle sind am nächsten Tag zwangsläufig fit. Da brauchts was um die Lebensgeister zu wecken, was kräftiges mit richtig Geschmack, eine Backpfeife, die wach macht!
Also gibt es leckere geräucherte Forellenfiltes mit ordentlich Pfeffer, Kartoffelpüree mit einer feinen Muskat- Butter- und Knoblauchnote, dazu etwas angemachten Frischkäse. Als Geschmacksbömbchen kommen hier fermentierte Kampotpfefferkörner zum Einsatz. Die Aromen passen hervorragend zusammen und ergänzen sich perfekt.
forelle30
Zutatenliste:
– Geräucherte Forellenfilets
– Frischkäse
– Kartoffelpüree (gerne auch als Rest vom Vortag, hier aus der Tüte, verfeinert mit Butter, Muskat und etwas Knoblauch)
Mr. Nicepepper und fermentierter Kampot Pfeffer von Spicebar
– kräftiges Brot
forelle36
Die Brotscheiben abwechselnd mit einem Streifen Forellenfilets mit Pfeffer, Kartoffelpüree und Frischkäse belegen. Zum Schluß ein paar Kampot Pfeffer Körner drauf, zuklappen und sich auf die Pause freuen!
forelle34forelle32forelle33
forelle31
Lasst es euch schmecken und noch viel Spaß beim Feiern!
Mein Dank geht an Spicebar mit ihrem wahnsinns Angebot an erlesenen Gewürzen.
logo

Advertisements

Die Knifte: Grilled Cheese 2.0

(enthält Werbung)

Die erste Knifte 2018 geht online!
Heute widmen wir uns unter anderem auch den Resten des feiertäglichen Schlemmens.

Grilled Cheese 2.0
cheese15

Grilled Cheese mit Bacon Jam und Sprossen, das sind die Hauptbestandteile meiner Kreation.
Für den grilled cheese habe ich 2 Sorten Cheddar in ca 2mm dicke Scheiben geschnitten und überlappend auf Backpapier gelegt.
cheese01
cheese02
Gewürzt ist der Käse mit Mr.Nicepepper, klein geschnittenen schwarzen Oliven und Frühlingszwiebel.
cheese04
Der Backofengrill hat alles zu einer wunderbaren Brotauflage schmelzen lassen. Auf dem Backpapier abkühlen lassen.
cheese09
Die Brotscheibe habe ich mit Frischkäse bestrichen und mit Salat belegt.


Darauf kommt der Grillkäse.
cheese10cheese13cheese15
Als weitere würzig saftige Komponente habe ich Bacon Jam verteilt. On top noch ein paar knackige Sprossen und fertig ist die erste Knifte 2018.

Danke an Spicebar für die tollen Gewürzkreationen!
logo

Die Knifte: Der absolute Klassiker, das Schnitzelbrot

(enthält Werbung)

schnitzel01Spärlich belegte, beim Bäcker gekaufte Schnitzelbrötchen, lieblos belegt und sparsam dekoriert….nicht mit mir!
Mein letztes Schnitzelbrötchenerlebnis bestand aus einem tranig schmeckenden Schnitzel, 1 dünnen Scheibe Gurke und einem Scheibchen Tomate…… die Mayonnaise war dünn drauf gekratzt. Geschmack? Fehlanzeige!
Dass es auch anders geht beweise ich euch heute!

schnitzel
Jetzt echt, so ein Schnitzel ist super schnell gemacht. Ich dulde da auch keine Ausrede und ein fertiges aus der Kühltheke kommt bei uns niemals auf den Teller bzw aufs Brot.
Ist doch ne ganz logische Sache. Du willst zum Abendessen ein Schnitzel haben? Kaufste gleich mal 2 mehr und hast in einem Rutsch Abendessen und 2x leckeren Brotbelag.

Schnitzel in einen Frischhaltebeutel packen und klopfen. Anschließend salzen und pfeffern (Mr. Nicepepper). Kurz in Mehl wälzen, dann in Ei wenden, Paniermehl und schon geht´s ab in die Pfanne. Das dauert keine 20min.
schnitzel07
Zum knusprigen Schnitzel gesellen sich Mayonnaise, Ketchup, knackiger Salat, eine Scheibe Gouda, Gurke, Tomate und natürlich ein leckeres Brot, nicht zu dünn geschnitten.
Na, wenn das nix is…..schnitzel05

schnitzel04

schnitzel03

schnitzel02Danke an Spicebar für den super Mr. Nicepepper, der dem Schnitzelbrot den feinen Schliff verleiht!
logo

 

 

Die Knifte: Gans schön scharf!

Nee, kein Rechtschreibfehler! Wir haben heute Gänsebrust auf unserer Knifte. Ja, du hast richtig gelesen!
Zarte, rosa gebratene Gänsebrust war vom Sonntagsessen übrig. Zusammen mit warmen weichen Aromen und kräftigem Rosenkohl hast du ein wahres Gedicht zwischen zwei profanen Brotscheiben.

gans
Wild mag diese warmen Gewürze wie das 5 Gewürze Pulver.
Und Rosenkohl muss nicht grau und matschig sein, wie viele ihn noch aus ihrer Kindheit in Erinnerung haben…..ich übrigens auch.
Wir gehen einen anderen Weg, Rosenkohl kurzgebraten, in feine Streifen geschnitten und mit 5 Gewürze Pulver und Mr. Nicepepper in der Pfanne geschwenkt.
wild01wild05
Und weil man Rosenkohl ja eher nicht auf ein Brot legt, habe ich Cheddarscheiben (und einen dänischen Käse, ein Versuch) unter dem Grill weich werden lassen und den Rosenkohl darauf verteilt. Der Cheddar ist am besten geeignet!
wild04wild06
wild07
Das hält, der Rosenkohl rutscht jetzt nicht mehr vom Brot. Wenn der Käse abgekühlt ist, kann man ihn super aufs Brot legen.

Als Unterlage dient uns heute ein Gassenhauer üppig bestrichen mit Frischkäse.
wild10
Darauf kommt der Cheddar-Rosenkohl und die in dünne Scheiben geschnittene Gänsebrust.
wild12wild13
Eine scharf würzige Coffee Habanero Soße (sparsam eingesetzt) passt super dazu und kommt auf die Gänsebrust.
wild09wild14
Ein wenig Rucola und die zweite, ebenfalls mit Frischkäse bestrichene Brotscheibe bildet den Deckel.
wild15wild16
Boah, freu ich mich auf morgen!
wild17wild18
Danke an Spicebar, ohne deren wunderbare Gewürze die Knifte nur halb so geil wäre!
logo

gebratener Blumenkohl

Man liebt ihn oder man hasst ihn. Fast immer assoziiert man damit Kindheitserinnerungen an eine nach Kohl riechende Küche und Matsche auf dem Teller.
Es geht aber auch anders.

So ein Blumenkohl muss nicht immer tot gekocht werden. Wir haben die Liebe zum gebratenen Blumenkohl entdeckt und den Möglichkeiten, wie man ihn variieren kann.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und geht recht fix. Den Blumenkohl in dünne Scheiben schneiden und grob hacken.
In einer Pfanne mit wenig Fett bei mittlerer Hitze braten, denn ein wenig weich soll er schon werden, soll aber auch noch Biss haben.

Jetzt fängt die kreative Phase an und du kannst mit den Aromen spielen.
– Salz und Pfeffer, fertig
– nach ca 10min klein gewürfelte Zwiebel dazu geben und mit anschwitzen
– Bacon auslassen und klein geschnittene Zwiebeln dazu
– mit fein geschnittener Chili abschmecken
– orientalisch mit Ras el Hanout und Chili

Das Ganze auf Pasta oder als Beilage ist eine Sensation.
Hier ein Beispiel: gebratener Blumenkohl auf Pasta mit Trüffelöl und Parmesanblog001oder als Beilage zum Steak, diesmal mit orientalischem Einschlag (Ras el Hanout) und ordentlich Chili
blog002