Die Knifte: Moin, Moin! Hommage an Norddeutschland

(enthält spicy Werbung)

Hach, ich widme die heutige Knifte meinen Freunden in Norddeutschland. Ich habe super Erinnerungen an diverse Besuche, so mit Krabbenpuhlen, Toter Tante (alkoholisches Heißgetränk) und wahnsinnig viel Spaß!
moinmoin09

Moin, Moin! Omelette mit Krabben und Senf-Dill Creme Fraiche

Was brauchst du?
Brot, Butter, Nordseekrabben, Eier, Frühlingszwiebeln, Salat, Creme Fraiche, Dill (frisch oder TK) , Dill-Senf, hart gekochte Eier, Kaviar.
Geht fix.
Die Eier verkleppern und mit Rührei Deluxe von Spicebar würzen. In dem Gewürz ist alles drin, was ein Rührei unwiderstehlich macht.
moinmoin02
Die Pfanne auf mittlere Hitze stellen, einfetten und die Eiermasse in die Pfanne geben.
moinmoin03
Wenn die Masse anfängt zu stocken, die Frühlingszwiebeln und die Krabben darauf verteilen. Kurz im Backofen unter den Grill packen, bis das Omelette gestockt ist.  Fertig.
moinmoin04
Die Creme Fraiche mit dem Dill und dem Senf abschmecken. Eier pellen und mit dem Eierschneider in Scheiben zerteilen.
Brot mit Butter bestreichen. Da musst du nicht sparsam sein!
Ich bin wieder in die Serienproduktion eingestiegen.
moinmoin05
Salat verteilen, Omelette auflegen, Eierscheiben und gut. Zum sofortigen Verzehr kommt die Creme Fraiche sofort auf die Knifte und auch der Kaviar kommt drauf, bevor die Knifte zu geklappt wird.
moinmoin06moinmoin10
moinmoin08
moinmoin15
Für den nächsten Tag empfiehlt sich, die Soße in eine Tütchen abzufüllen und der Knifte bei legen…..auch mit dem Kaviar kann man so verfahren.
Der Aufwand hält sich in Grenzen und ich freue mich schon auf die Mittagspause!!!!!
moinmoin12moinmoin13
Vielen Dank an Spicebar für die kreativen Gewürz-Ideen!logo

 

Advertisements

Die Knifte: American Breakfast – die große weite Welt auf dem Brot

(enthält Werbung)

breakf11
Ein Sprung über den großen Teich und gleichzeitig ein guter Start in den Tag? Das muss sich nicht ausschließen!
Heute fahren wir mal ganz groß auf, opulent und mächtig. Nach dieser Knifte kannst du dein Pferd satteln und losreiten in die Weite der Prärie……
Darf ich vorstellen:

american
Hash Browns, Eggs und Maple Glazed Bacon…… das isses. Normalerweise noch mit literweise Ketchup, heute kommt aber nur eine leckere BBQ Soße zum Einsatz.
breakf15breakf16Wir beginnen mit den Hash Browns oder wie der Deutsche sagt, mit den Reibekuchen.
Geriebene Kartoffeln (frisch oder als Fertigprodukt) mit Salz und Peffer und ordentlich Muskat würzen, in einem Sieb abtropfen lassen .
In einer Pfanne Öl erhitzen (mittlere Hitze), mit dem Löffel Plätzchen formen und von beiden Seiten knusprig ausbacken. Anschließend auf Küchenkrepp vom überschüssigen Fett befreien.

Der Bacon geht ganz schnell.
Ganz klassisch in der Mikrowelle aufgeknuspert und anschließend mit Ahorsirup bestrichen. Nochmal kurz in die Mikrowelle, fertig.
Ich sage dir, alleine das ist es schon wert!

Als nächstes folgt das Ei, welches als Omelette gebacken wird.
breakf17
Eier aufschlagen, mit Rührei Deluxe würzen, frische Chili dazu und bei mittlerer Hitze braten.

Das war´s schon.
Nun alles zusammenfügen und morgen in der Pause die Füße hochlegen und genießen!
BBQ Soße auf die Brothälfte, den Reibekuchen drauf, Ei und Bacon. Wer will kann noch Ketchup draufgeben.
Saftiges Ei  mir ordentlich Feuer auf knusprigem Reibekuchen und der bombigen Kombi aus salzigem Speck mit süßem Ahornsirup. Mal sehen, was das Cowgirl Anke dazu sagt, die treibt sich des Öfteren in den USA rum
Yeehaw!
breakf14

breakf13

breakf12

breakf10

Danke an Spicebar für das zur Verfügung stellen der supergeilen Gewürze!

Die Knifte: Hau rein!

Schon alleine die Gewürze versprechen den Tritt in den Hintern! Rauchige Drecksau und fermentierter Kampot Pfeffer, was kann da noch schief gehen? Nämlich nix!
Darf ich vorstellen:

haurein

DSC01056Manchmal sind es die kleinen Dinge, die den größten Genuß versprechen!
Das hier ist das beste Beispiel.
Man nehme ein Omelette, bestreiche es mit Frischkäse, bestreue es mit der rauchigen Drecksau und garniere es mit fermentiertem Kampot Pfeffer. DSC01031

DSC01036Das Omelette zusammenrollen und in Scheiben schneiden.
Die Brotscheiben (Roggenmischbrot) dünn mit Frischkäse bestreichen, etwas Salat drauf und die Frischkäse-Röllchen auflegen. Auch hier kannst du leicht die low carb Variante draus zaubern, indem du ein Eiweißbrot verwendest.
DSC01038DSC01053Ich komme schon wieder ins Schwärmen, weil die rauchige Paprikanote und der wahnsinns Geschmack des Kampot so geil zusammen passen. Hammer Kombi!
DSC01037
Fermentierter Kampot Pfeffer  und die Rauchige Drecksau zur Verfügung gestellt von:

logo

Die Knifte: Eieiei mediterran

….klingt spannend? Isses!
Heute nutzen wir die selbstgemachten Antipasti und kreieren daraus einen kleinen Urlaub zwischen zwei Brotscheiben.

eieiei

Wir machen uns ein Omelette und verkleppern dazu Eier mit etwas Wasser, Salz und Pfeffer. In der Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze stocken lassen, dann wenden und nur solange in der Pfanne lassen dass es noch schön saftig ist.
DSC01064
DSC01074

Von den Antipasti ein paar Scheiben entnehmen, die Zucchinischeiben etwas zerteilen und auf eine Hälfte des Omeletts legen. Nochmal mit Pizza & Pastazauberei, All Arrabbiata würzen, zuklappen und schon kanns losgehen.
DSC01076
Etwas Frischkäse auf die Innenseiten der Brotscheiben (Roggenmischbrot) ein paar Basilikumblätter drauflegen, das zusammengeklappte Omelette platzieren, Deckel drauf fertig!
DSC01083
Sehr sehr lecker, würzig und saftig. Ein Hochgenuß!
logoPizza & Pastazauberei und  All Arrabbiata zur Verfügung gestellt von @spicebar

Die Knifte: Omelette Deluxe

 

Ich habe die letzten 2 Wochen immer dienstags meine Kreationen vorgestellt und beschlossen, Dienstag ist Kniften-Dienstag!
Heute am Kniften-Dienstag adeln wir das gute alte Omelett.

omelette

blog121Ein saftiges Omelette, würzig lecker abgeschmeckt, da kann man nicht widerstehen.
Die Eiermasse wird mit Rührei Deluxe abgeschmeckt. In der Gewürzmischung ist alles drin, was das Ei super lecker macht.

Die Eiere mit etwas Wasser verkleppern und in der Pfanne als dünnes Omelette bei mittlerer Hitze ausbacken. So bleibt es schön saftig.
Das Brot ist hier ein Vollkornbrot, könnte als low carb Variante durch ein Eiweißbrot ersetzt werden. Mit etwas fein geschnittenem Salat schmeckt das absolut genial!
blog122DSC01025DSC01084
DSC01086
logoRührei Deluxe wurde zur Verfügung gestellt von Spicebar

Kartoffelküchlein mit Omelette und Lachs

Das Rezept ist nicht neu, und es ist eines unserer Lieblingsrezepte. Für ein Freitagabend Essen habe ich es etwas erweitert, so dass aus dem Snack eine vollwertige Mahlzeit entstanden ist.
Beim Discounter gab es, oh Wunder, Mini Auberginen……die sahen so cool aus und passten wunderbar in mein Konzept. Zusammen mit grünem Spargel eine klasse Ergänzung.
Die Kartoffelküchlein sind nach diesem Rezept gemacht, daran habe ich auch nichts verändert.
Die Auberginen habe ich längs geviertelt und mit dem Spargel angebraten. Das Omelette (statt Rührei) war ganz normal mit Salz und Pfeffer gewürzt und ich habe dann die Aubergine und den Spargel drauf verteilt.
Und schon konnte das Türchen gebaut werden. Ergänzend passte ganz hervorragend mein Rote Bete Dip dazu. Sehr, sehr lecker!

Mexikanischer Frühstücks-Wrap

Omelette mal aufgebrezelt. Nicht nur frühstücksgeeignet….
Schickes Omelette mit Salsa, Bacon, und scharfe Adobo Soße…..super lecker saftig, ein top Start in den Tag. Da kann das Mittagessen schon mal ausfallen.
Hier jetzt im Detail.
Salsa:
Tomaten fein gewürfelt ohne Kerne und den schlabberigen Inhalt, Chilischote fein gehackt, Frühlingszwiebel fein geschnitten, Knoblauch gerieben, Petersielie, Salz, Pfeffer und etwas Balsamico.
Omelette:
Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten, Chili, Salz, Pfeffer
zum Belegen:
Bacon knusprig aus der Mirkowelle, scharfe Adobo Soße (aus dem Glas),
und natürlich inen Weizenwrap. Empfehlenswert ist, wenn Wrap und Omelette den gleichen Durchmesser haben….

Omelette bei mittlerer Hitze von beiden Seiten garen, dann zusammenbauen.
Unten den Wrap, dann das Omelette, Adobo Soße, Bacon und Salsa, danach fest zusammen rollen und aufschneiden.
Mahlzeit!

Hinweis: ohne Bacon –> vegetarische Variante